Person

PD Dr. phil.

Ines Soldwisch

Professurvertretung
PD Dr. Ines Soldwisch

Adresse

Kontakt

workPhone
Telefon: 0241 80 26035
 

Lebenslauf

  • 2018 Habilitation - Verleihung der venia legendi für das Fach Neuere/Neueste Geschichte
  • seit 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen für Neuere Geschichte
  • 2004-2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin Europäisches Parlament in Brüssel
  • 2001-2004 Promotionsstipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • 2001-2004 Dissertation über die Geschichte der LDP in Mecklenburg im Zeitraum 1946-1952
  • seit 2002 Fachreferentin der Internationalen Akademie für Führungskräfte (IAF) der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • 2000-2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin am „Lexikon Greifswalder Hochschullehrer“ an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1995-2000 Studium der Geschichte, Germanistik, Pädagogik und Psychologie an den Universitäten Rostock und Hamburg
  • geb. 1976 in Malchin

Auszeichnungen

  • Leuchtturmpreis der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit für außerordentliche gesellschaftliches und wissenschaftliches Engagement (2014)
  • 1. Preis für innovative Lehre der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen, (Personal- und Sachmittel eingeworben, 2500 EUR, verwendet für WiHi und Publikation) 2011
  • Promotionsstipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (2001-2004)

Wissenschaftliche Kommunikation

Vorträge (Auswahl)

Eingeladene Vorträge

2019 Vom Wert der Meinungsfreiheit (Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Gummersbach)

2018 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland (ZONTA-Club, RWTH Aachen)

2018 Kompetent, beharrlich, uneitel – Doris Elfriede Schachner als Wissenschaftlerin (Stadt Zwickau)

2017 Zwei Christdemokraten als Präsidenten im Europäischen Parlament – Egon Klepsch und Hans-Gert Pöttering (Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin)

2016 The Failure of the Weimar Republic – Circumstances and Reasons (IAF, Gummersbach)

2015 The Building(s) of European Integration - Kommunikation und politisches Handeln einer parlamentarischen
Institution im Werden. Das Europäische Parlament 1979-2004 (Universität Siegen)

2015 Europäische Architektur im Spannungsfeld zwischen Kommunikation und demokratischer Repräsentation - Das Europäische Parlament 1979-2004 (Design-University St. Pölten)

2014 Go West – Life is peaceful there (University of Maastricht)

Vorträge auf wissenschaftliche Konferenzen und Workshops (Auswahl)

2018 „Das „demokratische“ Europa nach Maastricht (Institut für Zeitgeschichte München)

2016 „Konstrukteure Europas“ Die Selbsterfindung des Europäischen Parlaments in den
Erweiterungsdebatten der Europäischen Union
(KGParl, Berlin)

2015 Der Staatsmann über den Staatsmann, Heuss’ Gedanken zu Otto von Bismarck (Tagung zur
Liberalismusforschung, Friedrichsruh)

2014 Invisible security in the European Parliament: transparency and openness of glass palaces versus
observation for own security since 2009
(Universität der Bundeswehr, München)

2013 Vom dienstlichen Dokument zur historischen Quelle – die Mitgliederstatistiken der Liberal-
Demokratischen Partei LDP(D) in Mecklenburg 1949-1952
(Universität Bielefeld)

2009 Symbolism in European Integration: Driving Force or Meaningless Effort? - Three Selected Examples (Stiftung Adam von Trott, Imshausen)

Publikationen

Monografien:

  1. „...etwas für das ganze Volk zu leisten und nicht nur den Zielen einer Partei dienen...“, Geschichte der Liberal-Demokratischen Partei (LDP) in Mecklenburg 1946-1952, Berlin 2007.
  2. Bilder des Umbruchs, Katalog zur Fotoausstellung, hrsg. von Werner Müller unter Mitarbeit von Fred Mrotzek und Ines Soldwisch, Schwerin 2000.
  3. The Building(s) of European Integration - Kommunikation und politisches Handeln von Abgeordneten einer parlamentarischen Institution im Werden. Das Europäische Parlament 1979-2004 (Habilitation, 2018)

Sammelbände:

  1. Ines Soldwisch/Jürgen Frölich (Hrsg.): Theodor Heuss im Original – Ausgewählte Dokumente in der Analyse, Hamburg 2013.
  2. Ines Soldwisch/Armin Heinen (Hrsg.): Das Studium der Geschichte – Vorlesungsgeschichte und autobiografische Erzählungen 1945-2017, Kassel 2019.

Aufsätze:

  1. Zwei Christdemokraten als Präsidenten im Europäischen Parlament – Egon Klepsch und Hans-Gert Pöttering. (20 Seiten, eingeschickt zum Druck)
  2. Vorlesung – Vorleser – Medieneinsatz – Zur Herausforderung der Aufmerksamkeitsgewinnung, in: Ines Soldwisch/Armin Heinen: Das Studium der Geschichte – Vorlesungsgeschichte und autobiografische Erzählungen 1945-2017, Kassel 2019, S. 47-52.
  3. Kompetent, beharrlich, uneitel – Doris Elfriede Schachner als Wissenschaftlerin, in: Muldeperlen, Tagungsband zu Frauengeschichten der Zwickauer Geschichte, Zwickau 2018, S. 66-73.
  4. Vom dienstlichen Dokument zur historischen Quelle – die Mitgliederstatistiken der Liberal-Demokratischen Partei LDP(D) in Mecklenburg, in: Tilmann Pohlmann, Die LDPD und das sozialistische „Mehrparteiensystem“ in der DDR.
  5. Parteien im Umbruch: Zur Geschichte der Liberalen und Christdemokraten 1989/90, in: Stefan Creuzberger/Fred Mrotzek/Mario Niemann (Hrsg.): Land im Umbruch. Mecklenburg-Vorpommern nach dem Ende der DDR (= Diktatur und Demokratie im 20. Jahrhundert, Bd. 4), Berlin 2018, S. 70-87.
    Rezension: http://www.sehepunkte.de/2019/02/31384.html
  6. Alles nur Theater? Über die Selbst(er)findung der Rolle des europäischen Abgeordneten, in: Fickers, Andreas u.a. (Hrsg.): Jeux sans Frontières? Grenzgänge der Geschichtswissenschaft, Bielefeld 2017, S. 179-206.
  7. Alles hat seine Grenzen? Europäisierung als soziale Praxis im europäischen Parlament, in: Gabriele Clemens (Hrsg.): The Quest for Europeanization. Interdisziplinary Perspectives on a Multiple Process, Die Suche nach Europäisierung, Ein komplexer Prozess in interdisziplinärer Perspektive, Stuttgart 2017, S. 207-219. Rezension: Yaman Kouli: Rezension zu: Clemens, Gabriele (Hrsg.): The Quest for Europeanization. Interdisciplinary Perspectives on a Multiple Process. Stuttgart 2017 , in: H-Soz-Kult, 26.07.2017, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-27680>.
  8. Wer etwas verändern will, muss mit Widerständen rechnen, Zur Rolle der Frau im Liberalismus, in: INDES, Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 2/2016, S. 50-58.
  9. Vom Fall der Europa und Europas über Fallgeschichten zur europäischen Geschichte, in: Kerstin Stamm/Patrick Stoffel (Hrsg.): Europa, Eine Fallgeschichte! Berlin 2016, S. 47-58.
  10. Gläsernes Europa, in: KATAPULT, Magazin für Kartografik und Sozialwissenschaft, 2016, URL: http://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/glaesernes-europa/.
  11. Der Staatsmann über den Staatsmann, Heuss’ Gedanken zu Otto von Bismarck, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 27/2015, S. 117-127.
  12. Braucht Macht einen Ort? Architektur für das Europäische Parlament als postmoderne Institution, in: Frank Pohle (Hrsg.): Karl der Große – Karl charlemagne der Grosse - Orte der Macht, Aachen 2014, S. 450-456.
  13. Vom „Tanz auf dem Vulkan“ bis zum „Kontinent der Hoffnungen“ – Leben und Arbeiten der Abgeordneten des Europäischen Parlaments 1979-2004 in eigener Wahrnehmung, in: Adéla Gjuricová/Andreas Schulz/Luboš Velek/Andreas Wirsching (Hrsg.): Parlamentarische Kulturen in Europa. Lebenswelten von Abgeordneten, Düsseldorf 2014, S. 239-255.
  14. Liberale am Scheideweg – Theodor Heuss an Carl-Hubert Schwennicke am 25.12.1947, in: Ines Soldwisch/Jürgen Frölich (Hrsg.): Theodor Heuss im Original – Ausgewählte Dokumente in der Analyse, Hamburg 2013, S. 71-89.
  15. Die Gebäude des Europäischen Parlaments in Straßburg, Luxemburg und Brüssel als Orte der Kommunikation und Repräsentation 1979-2004, in: Andreas Schulz/Andreas Wirsching (Hrsg.): Parlamentarische Kulturen in Europa. Das Parlament als Kommunikationsraum, Düsseldorf 2012, S. 423-451
    Rezension: Tobias Weidner: Rezension zu: Schulz, Andreas; Wirsching, Andreas; Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (Hrsg.): Parlamentarische Kulturen in Europa. Das Parlament als Kommunikationsraum. Düsseldorf 2012 , in: H-Soz-Kult, 21.02.2014, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-19994>.
  16. Theodor Heuss (1884-1963) – Symbolfigur für eine liberale Erinnerungskultur? in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 24/2012, S. 89-105.
  17. Symbolism in European Integration: Driving Force or Meaningless Effort? - Three Selected Examples, in: Katharina Kunter (Ed.): The Heart of Europe, The Power of Faith, Vision and Belonging in European Unification, Hannover 2011, S. 171-190.
  18. 1989/90 als freiheitliche Revolution, in: Liberale Perspektiven 1/2010, S. 9f
  19. Der Kampf um Selbstbehauptung – eigene und europäische Identitätskonstruktion in den Antrittsreden der Präsidenten des Europäischen Parlaments 1979-2007 , in: Christoph Kühberger/Clemens Sedmak (Hrsg.): Europäische Geschichtskultur - Europäische Geschichtspolitik: Vom Erfinden, Entdecken, Erarbeiten der Bedeutung von Erinnerung und Geschichte für das Verständnis und Selbstverständnis Europas, Innsbruck 2009, S. 103-115.
  20. La Grande Dame de l’Europe – Simone Veil, in: liberal 2/2009, S. 51-55.
  21. „… der Westen habe kein Verständnis für die besonders gearteten Verhältnisse in der deutschen Ostzone gezeigt…“ – Das Scheitern der Demokratischen Partei Deutschlands (DPD) im Spiegel des „Morgen“ 1947/48, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 20/2008, S. 47-58.
  22. Verweigerung, Opposition und Widerstand – politische Gegnerschaft in der LDP in Mecklenburg in den ersten Nachkriegsjahren, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 17/2005, S. 145-160.
  23. „Das Recht auf Kritik ist das Recht auf politische Initiative": Der Liberaldemokrat Karl-Hermann Flach und seine Mecklenburger Jahre, in: Mecklenburg: Heimatzeitschrift für Landsleute und Freunde Mecklenburgs, Schwerin - Stock und Stein, Bd. 46 (2004), 7/8, S. 36-37.
  24. Die politischen Anfänge Karl-Hermann Flachs, in: liberal 4/2003, S. 19-22.


Rezensionen/Tagungsberichte (Auswahl):

  1. Krumrey, Jacob: The Symbolic Politics of European Integration, Staging Europe, palgrave macmillan 2018; URL: www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-29462
  2. Hans Dietrich Genscher: Meine Sicht der Dinge, Im Gespräch mit Hans-Dieter Heumann, Berlin 2015, URL:
  3. Hans-Dietrich Genscher/Karel Vodicka: Zündfunke aus Prag. Wie 1989 der Mut zur Freiheit die Geschichte veränderte. München 2014, URL: https://www.freiheit.org/sites/default/files/uploads/2016/01/15/online2-15soldwisch-genscher.pdf
  4. Pascal Griset (dir.), Les ingénieurs des Télécommunications dans la France contemporaine. Réseaux, innovation et territoires (XIX-XXe siècles), Paris (Comité pour l'histoire économique et financière de la France) 2013, in : Francia-Recensio 2015/1 - Histoire contemporaine, URL: http://www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2015-1/ZG/griset_soldwisch.
  5. Defrance, Corine; Pfeil, Ulrich (Hrsg.): La construction d’un espace scientifique commun? La France, la RFA et l’Europe après le « choc du Spoutnik ». Brüssel 2012, in: H-Soz-u-Kult, 22.08.2013, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2013-3-095>.
  6. Peter Merseburger: Theodor Heuss, Der Bürger als Präsident. Biographie, München 2012, in: H-Soz-u-Kult, 19.03.2013, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2013-1-186.
  7. Jürgen Dittberner: Schwarz-Gelb in Berlin oder Die Krise der FDP, Berlin 2012, in: recensio.net 2012, http://recensio.net/r/5bcee392530ae309688068a81afa5bea.
  8. Lothar Gall: Wilhelm von Humboldt, Ein Preuße von Welt, Berlin 2011, In: recensio.net 2012, http://recensio.net/r/08636152c67b5d4486aa629906ffbc29.
  9. Sylvia Heinemann: „Frauenfragen sind Menschheitsfragen“. Die Frauenpolitik der Freien Demokratinnen von 1949 bis 1963, Sulzbach/Taunus 2012, in: recensio.net 2012, http://recensio.net/r/726fe98f94fc7da61eb06f3bc28784ca.
  10. Bajon, Philip: Europapolitik am „Abgrund”, Die Krise des “leeren Stuhls” 1965-66. Stuttgart 2012, in: H-Soz-u-Kult, 19.11.2012, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-4-147.
  11. Varsori, Antonio; Migani, Guia (Hrsg.): Europe in the International Arena During the 1970s. Entering a Different World, L'Europe Sur La Scene Internationale dans Les Années 1970, A La Decouverte D' Un Nouveau Monde. Bruxelles 2011, in: H-Soz-u-Kult, 12.09.2012, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-3-148.
  12. Hans Fenske: Freiherr vom Stein. Reformer und Moralist, Darmstadt 2012, in: rezensio.net 2012, http://www.recensio.net/rezensionen/zeitschriften/jahrbuch-zur-liberalismus-forschung/2012/1/ReviewMonograph80705399/
  13. Becker, Ernst Wolfgang: Theodor Heuss. Bürger im Zeitalter der Extreme. Stuttgart 2011, in: H-Soz-u-Kult, 28.02.2012, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-1-137.
  14. Tagungsbericht Wissenskulturen - Bedingungen wissenschaftlicher Innovation. 28.10.2010-29.10.2010, Aachen, in: H-Soz-u-Kult, 01.12.2010, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=3409.
  15. Frank Pitzer: Interessen im Wettbewerb. Grundlagen und frühe Entwicklung der europäischen Wettbewerbspolitik, Stuttgart 2009, URL: www.freiheit.org/files/288/online1-10_Soldwisch-Pitzer.pdf
  16. Gerhard Schwarz/Gerd Habermann/Claudia Aebersold Szalay (Hrsg.): Die Idee der Freiheit, Eine Bibliothek von 111 Werken der liberalen Geistesgeschichte, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 20/2008, S. 302-303.
  17. Milene Wegmann: Der Einfluss des Neoliberalismus auf das Europäische Wettbewerbsrecht 1946-1965, Von den Wirtschaftswissenschaften zur Politik, Baden-Baden 2008, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 20/2008, S. 400-401.
  18. Hans-Volker Schwarz: Die Berliner Liberalen im Brennpunkt des Ost-West-Konfliktes 1945-1956 – vom Landesverband der LDP Groß-Berlin zur FDP (West) und LDP(D) Berlin (Ost), Frankfurt a.M. u.a. 2007, in: liberal 4/2007, S. 78-80.
  19. Thilo Ramm (Hrsg.): Eugen Schiffer, Ein nationalliberaler Jurist und Staatsmann 1860-1954, Baden-Baden 2006, in: liberal 1/2007, S. 78-80.
  20. Thomas Widera: Dresden 1945-1948, Politik und Gesellschaft unter sowjetischer Besatzungsherrschaft, Göttingen 2004, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 18/2006, S. 359-361.
  21. Christian Kurzweg: Die Vertriebenenpolitik der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands, Das Beispiel Sachsen 1945-1950, Hamburg 2004, in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 18/2006, S. 362f.
  22. John P. Birkelund: Gustav Stresemann. Patriot und Staatsmann, in: Jahrbuch zur Liberalismusforschung 16/2004, S. 363-364.
  23. Dietmar Schultke: „Keiner kommt durch“ Die Geschichte der innerdeutschen Grenze 1945-1990, Mit Beiträgen von Günter Wallraff und Jürgen Fuchs, Berlin, 3. Aufl. 2004, in: liberal 3/2004, S. 94f.
  24. Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung, in: Deutschland Archiv 5/2002, S. 889-890.
  25. Geschichte und Gegenwart von Extremismus und Demokratie, Bericht über die 22. Tagung des Veldensteiner Kreises, in: Deutsche Studien 37/2001, S. 201-204.

Akademische Lehre

Vorlesungen (2 SWS)

WS 2019/20 Einführung in die Neuere Geschichte

WS 2019/20 Zur Verflechtung von Politik und Gesellschaft in der DDR

SoSe 2019 Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

WS 2018/19 Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik

SoSe 2017 Geschichte des Europäischen Parlaments von den Anfängen bis zur Gegenwart

WS 2015/16 Die europäische Integration seit 1945

SoSe 2014 Einführung in das wissenschaftliche historische Arbeiten

SoSe 2013 Einführung in das wissenschaftliche historische Arbeiten

Proseminare (4 SWS: 2 SWS Seminar, 2 SWS Propädeutikum)

WS 2019/20 Der Parlamentarische Rat

SoSe 2018 Quellen zur Geschichte der europäischen Institutionen

WS 2014/15 Deutsche Europapolitik 1949-2013, Interessen – Vorbehalte - Impulse

WS 2014/15 Die europäische Staatenwelt im 19. Jahrhundert (2 SWS)

WS 2011/12 Politik und Gesellschaft in der Weimarer Republik (2 SWS)

WS 2011/12 Sozialgeschichte der DDR (2 SWS)

SoSe 2011 Geschichte der Weimarer Republik

WS 2010/11 Geschichte der DDR

2010 Blockunterricht im Studiengang Master of European Studies (2 SWS)

WS 2009/10 Was war das 19. Jahrhundert in der europäischen und in der Globalgeschichte? - Drei
leseintensive Antworten von Nipperdey, Osterhammel und Wehler

WS 2008/09 Das Europäische Parlament – Motor der europäischen Integration? (2 SWS)

WS 2006/07 Massenmedien in Deutschland nach 1945 (2 SWS)

SoSe 2006 Martin Luther in ost- und westdeutscher Beurteilung

SoSe 2006 Das Ministerium für Staatssicherheit: „Schild und Schwert der Partei“

WS 2005/06 Die Anfänge der Parteien nach dem 2. Weltkrieg in der SBZ/DDR

Übungen (2 SWS)

WS 2019/20 Forschungskolloquium

SoSe 2019 Europa ist wählbar! Die Herausforderungen der Europawahl 2019.

SoSe 2018 Das Goldene Buch der Stadt Aachen

SoSe 2018 Propädeutikum Geschichtswissenschaft

SoSe 2017 Die DDR-Gesellschaft im Film

WS 2016/17 Technik und Innovation im 19. und 20 Jahrhundert

SoSe 2016 Jugend im Nationalsozialismus

WS 2013/14 Propädeutikum Geschichtswissenschaft

WS 2013/14 Das Europäische Parlament in der Europäischen Integration

SoSe 2011 „Theodor Heuss im Original“ – Quellenlektüre im Archiv des Liberalismus

SoSe 2009 Welches Europa wollen wir? Die „Opening Speeches“ der Präsidenten des EP in der
Analyse

SoSe 2008 u. WS 2008/09 Liberale Theorie – Traditionen im 18. und 19. Jahrhundert

SoSe 2008 Lektürekurs zu Wolfgang Leonhard: Die Revolution entläßt ihre Kinder

SoSe 2007 Documents on the History of European Integration

SoSe 2007 u. WS 2007/08 Theoretische Ansätze zu einer Kulturgeschichte Europas

SoSe 2006 Bilder des Dreißigjährigen Krieges

Seminare (3 SWS)

WS 2008/2009 (Über)leben in deutschen Diktaturen. Ein Vergleich zwischen Drittem Reich und DDR

Betreute Abschlussarbeiten (Auswahl) und Förderung des wiss. Nachwuchses

Master/Master LA:

2018 Verbündete oder Rivalen? Der enge NS-Führungszirkel um Adolf Hitler in den Tagebüchern Alfred Rosenbergs 1934-1944

2018 International cooperation with different levels of intergration in the EU and the ASEAN

2016 Der Europaausschuss im Deutschen Bundestag – Zentraler Ort europäischer Diskussion?

2016 Der Niedergang des Alterspräsidentenamtes im Europäischen Parlament? Wirkungsmechanismen der
Stärkung und Schwächung zwischen 1979 und 2000

2011 Das Spannungsfeld von Täterschaft und Widerstand in Menden während des Nationalsozialismus

Bachelor/ Bachelor LA:

2019 Jugendliche im Dienst der Staatssicherheit

2019 Die Massendemonstrationen im Herbst 1989 in Leipzig und die Reaktion von Staat und Kirche

2018 Die Massenpsychologie nach Gustave Le Bon am Beispiel des Massenphänomens im Nationalsozialismus

2017 Briefe als Versuch der Vergangenheitsbewältigung am Beispiel der Brieffragmente der BDM-Führerin Melita
Maschmann

2017 Die Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei im Spiegel der Fortschrittsberichte der Europäischen
Kommission

2017 Zeitgenössische Bewertungen des Fernbleibens Großbritanniens aus der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl

2017 Pauperismus und die soziale Frage in Deutschland bis zur Industriellen Revolution 1848/49

2017 Wer „baute“ die Berliner Mauer? – Ausgewählte historische Forschungskontroversen

2017 Für oder gegen Europa? Die Motivation Großbritanniens in Bezug auf einen Beitritt zur Europäischen
Gemeinschaft

2017 Nationalsozialistische Erziehungspolitik in der Hitler-Jugend – Ziele und Umsetzung 1933-1940

2016 „Wer sich nicht wehrt, landet am Herd" – Das Bild der Frau in der Werbung der 60er Jahre in Deutschland

2016 Als Außenstehende in der EG? Das Europabild Margaret Thatchers in der Brügge-Rede und deren Rezeption in der wissenschaftlichen Forschung

2016 Willy Brandts Kniefall in Warschau – publizistische Inszenierung und Interpretation in deutschen
Tageszeitungen

2016 Das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn von 1914 bis 1918 in wechselseitiger publizistischer Betrachtung
anhand ausgewählter militärhistorischer Ereignisse in Zentral- und Osteuropa

2015 Die Stellung der bürgerlichen Frau am Ende des 18. Jahrhunderts und ihre Wahrnehmung in der Literatur

2014 Hans-Gert Pötterings Weg ins Präsidentenamt – Die Autobiografie in der Analyse

2014 Die 1. DW zum EP 1979 – Institutionelle Rahmenbedingungen und persönliche Wahrnehmungen der
Europäischen Parlamentspräsidenten

2014 Der Alltag der Arbeiterin in der Weimarer Republik – Gleichberechtigung oder Doppelbelastung?

2014 Die ‚Neue Frau’ in der Weimarer Republik – Eine Darstellung am Beispiel des Romans ‚Das kunstseidene
Mädchen’ von Irmgard Keun

2013 Lesbische Identität in der Weimarer Republik

2010 Die öffentliche Meinung zur Osterweiterung der Europäischen Union am Beispiel Polens

2010 Simone Veil – Vorreiterin für die Rechte der Frauen in Europa?

2009 Die Kopftuchdebatte in Deutschland im Kontext der kulturellen Globalisierung

2009 Widerstand sowjetischer Kriegsgefangener im Kriegsgefangenenmannschaftsstammlager 326 (VI K)
– Erinnerungsberichte und offizielle Dokumente in der Analyse

Staatsexamen

2017 Die Beschreibung des Unvorhergesehenen – Das Ende der DDR in der zeitgenössischen
Geschichtsschreibung

2015 Die Bundesrepublik in den Staatsbürgerkunde-Lehrbüchern der 7. und 8. Klasse von den 60er Jahren bis
Anfang der 80er Jahre

Forschungspraktikantinnen

2016 Eva Havenith
2015 Violetta Yovcheva

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands

Deutscher Hochschulverband

Clio online e.V.

Förderverein des Historischen Instituts

Lions Club Deutschland